Film verrückt – Tipps von Lars Johansen

230715PG_Kabarett1Regelmäßig möchte ich in dieser Rubrik Filme oder Serien empfehlen, die Sie im Kino oder auf dem Bildschirm zuhause einmal anschauen sollten. Dabei möchte ich Ihren Blick auf eher Ungewöhnliches lenken.
Mein erster Tip ist ein sehr neuer Film und frisch auf DVD erschienen. „The Invitation – Die Einladung“ ist einer von diesen Filmen, von denen man nichts berichten kann, ohne zu viel zu verraten. Er spielt fast ausschließlich in einem Haus, wo eine Zusammenkunft von alten Freunden stattfindet, die sich schon lange nicht mehr gesehen haben. Weiterlesen

Ines Bücherwelt

Gand2Geheimnisse und Lügen
Eine unheimliche Geschichte über den schleichenden Verlust von Identität, voller Geheimnisse und Lügen. Ein Roman irgendwo zwischen Alptraum und Thriller. Fesselnd, kraftvoll, mit sehr viel Witz erzählt. Das Abenteuer einer Frau, die allen Grund zur Flucht hat. Nach Casablanca fliegt sie, um zu vergessen, doch es wird eine Reise in die Zukunft.
Verdela Vida: „Des Tauchers leere Kleider“ (Aufbau Verlag 2016, ISBN 978-3-35103629-4)

Weiterlesen

Supersamstag im Elbauenpark

Tulpenschau_Foto_Anika_WillingGärtner-Cup, blitzende Oldtimer, Modellboote und Kindermusical

Der 21. Mai lockt mit gleich mehreren Großveranstaltungen in den Elbauenpark. So steigt erstmals der Landschaftsgärtner-Cup Sachsen-Anhalt im Natur- und Kulturpark der Landeshauptstadt. Weiterlesen

Renn-Jubiläum mit königlichen Gästen

Rückblick: Paul von Hindenburg, damals Kommandierender General des IV. Armee-Korps in Magdeburg, empfängt Kronprinz Wilhelm (vorn auf dem Auto) 1909 zum Pferderennen. Quelle: Stadtarchiv Magdeburg

Rückblick: Paul von Hindenburg, damals Kommandierender General des IV. Armee-Korps in Magdeburg, empfängt Kronprinz Wilhelm (vorn auf dem Auto) 1909 zum Pferderennen. Quelle: Stadtarchiv Magdeburg

Exklusive Teilnehmer und hoch dotierte Wettbewerbe zum 110. Geburtstag.

Dereinst war es der 11. Mai, als sich namhafte Vertreter des Landes, dem Pferdesport verbunden, in Magdeburg die Ehre gaben und den hiesigen Rennverein gründeten. Es waren vor allem die Angehörigen des Militärs und Adels gut zu Rosse. Weiterlesen

Vom Wolfgangsee zur Fledermaus

Man nehme: einen heißblütigen Tenor, einen falschen Marquis, einen falschen Chevalier, eine falsche ungarische Gräfin und eine ebenso falsche Schauspielerin, einen echten russischen Prinzen, einen nach Rache dürstenden Freund, gieße etwas Champagner hinzu, schüttle alles kräftig im Walzertakt – und fertig ist „Die Fledermaus“! Mit dieser Operette von Johann Strauss lädt die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck zum diesjährigen Operettensommer auf den Bierer Berg, wo sie im vorigen Jahr mit dem „Weißen Rössl“ (Foto oben) Erfolge feierte.

Weiterlesen