Salongeflüster: Unzufrieden

Mein Salon hat ja jetzt auch Jubiläum. Die hunderste unzufriedene Kundin kommt morgen vorbei. Das ist Frau Schulz. Die ist immer unzufrieden. Ich glaube, die war schon bei der Geburt unzufrieden damit, Frau Schulz zu sein. Aber sie kommt immer wieder zu mir. Nach dem Frisiervorgang ist sie dann … Genau, unzufrieden. Zu lang, zu kurz, zu voll, zu dünn, zu blond, zu grau, zu warm, zu kalt, genau richtig.

Weiterlesen …

100 Meter bis zum Stadion: Deftiges in der Käseglocke

Wer sich für den Magdeburger Sport interessiert, kommt an der Käseglocke nicht vorbei. Hier gehen nicht nur die Veteranen und Größen des SCM und des FCM ein und aus, das Bistro ist vor allem Anlaufpunkt für Fans an den Spieltagen – nur wenige Schritte entfernt von der GETEC-Arena und der MDCC-Arena. Schließlich macht nicht nur Sport hungrig und durstig, sondern ebenso das Zuschauen und Mitfiebern.

Weiterlesen …

Hörfunksender setzt Zeitzeichen

Dienstag, 8. September 1992. Hier ist radio SAW - die Sachsen-Anhalt Welle.“ Punkt 7 Uhr erfolgte die erste Moderation aus dem alten Funkhaus in einem Bürogebäude einer ehemaligen Tapetenfabrik in Magdeburg. Mit Superhits und vielen Informationen wirbelte radio SAW als erster privater Hörfunksender die bisherige Radioszene in Sachsen-Anhalt mächtig durcheinander.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Was ich noch sagen wollte

Seltsam. Ich habe keine Schmerzen. Ich sehe aber nur verschwommen. Ich scheitere, wenn ich zu denken versuche. Das Gedächtnis scheint ein großes Loch. Es bringt so gut wie nichts, jetzt aufzustehen. Ich bin nicht bei mir. Plötzlich ein Gedanke, der nicht mehr loslässt. Die Andacht im Elbe-Saale-Camp 14 Uhr. Das wird nichts. Tage später weiß ich, dass es nicht mehr und nicht weniger als ein Blutdruck unter 100 war. Für jemand, der seit Jahren mit dem Doppelten lebt, hat das Ggesunde Züge von Tödlichkeit.

Weiterlesen …

Marah Woolf liest aus ihrer neuen Fantasy-Saga "GötterFunke"

Erfolgreiche Selfpublisherin in der Stadtbibliothek Magdeburg

Marah Woolfs Bücher wie die „FederLeicht-“, die „MondLicht-“ und die „BookLess-Saga“ haben sich als E-Book oder als Taschenbuch mehr als eine Million Mal verkauft Bisher waren es E-Books, mit denen die Erfolgsautorin Marah Woolf für Furore sorgte und scharenweise Leser in ihren Bann zog. Im Frühjahr hat die Magdeburgerin mit „GötterFunke. Liebe mich nicht“ nun erstmals ein gedrucktes Buch vorgelegt, das in einem Verlag erscheint.

Weiterlesen …

Aber sicher! Wetterfest

Dieser Sommer hat es in sich. Erst knickte Sturmtief „Paul“ reihenweise Bäume und schlug Dellen in Autodächer, dann ließ Dauerregen Harzflüsschen ansteigen und setzte damit Keller unter Wasser. Ich bin gespannt, was uns der bevorstehende Herbst an Wetter oder Unwetter zumuten wird.

Weiterlesen …