Kulturnacht: Das muss Liebe sein

Die 5. Magdeburger Kulturnacht findet am 22. September an mehr als 30 Orten statt. Motto: „Das muss Liebe sein“.
Das muss Liebe sein, sagten sich die Mitwirkenden des Kulturschutzbundes, als sie nach wiederholt ambivalenten Erfahrungen mit Kulturtagen und -nächten in Magdeburg, vornehmlich auch mit dem „Umgang“ seiner Bewohnerinnen und Bewohner mit kulturellen Angeboten die Frage der städtischen Kulturverwaltung entsprechend positiv beantworteten und eine neue Kulturnacht zu organisieren bereit waren.

Weiterlesen …

Kokos? Erdnuss? Hauptsache Bier!

Spezialbiere sind seine Spezialität, denn speziell mit Nüssen, Kräutern und anderen natürlichen Zutaten experimentiert Robert Kellermann beim Brauen.

Weiterlesen …

Apathie der Sterne

Was kryptisch klingt, ist reine Poesie“, heißt es in einer Rezension im Musikmagazin Schall über das Album „Apathie der Sternee. Seit über 30 Jahren steht Falkenberg, der irgendwann auf seine Initialien IC verzichtet hat, auf der Bühne, singt und beweist musikalische Vielfalt.

Weiterlesen …

Gleichgewicht des Schreckens

Musik ist einfach toll. Sie kann heilsam wirken oder gar Krankheiten vorbeugen. Das dazugehörende Hochschulfach heißt Musiktherapie. Auch kranke oder von Krankheit bedrohte Gesellschaften können mit Musik therapiert werden. Als in den 60er Jahren des vergangen Jahrhunderts der Vietnamkrieg tobte, waren es Lieder von Bob Dylan, Pete Seeger, Joan Baez und anderen Musikern, die uns im musischen Geiste mit ihren Songs zu einer weltweiten Friedensbewegung zusammenschweißten.

Weiterlesen …

Das ist Buckau …

Samstagmorgen. Es ist kurz nach 6. Die Sonne hat sich noch nicht dazu durchringen können, hinter dem Horizont hervorzukriechen. Ebenso wenig die Menschen aus ihren Betten, so scheint es. Entlang der Schönebecker Straße herrscht Stille.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Diesmal gibt es beim Quiz „Wissen gewinnt“ die letzte Chance auf zwei Karten für die außergewöhnliche „Küchenparty“ im Magdeburger Ratswaage Hotel am 30. Oktober im Wert zu je 98 Euro. Dafür müssen Sie die richtige Antwort auf folgende Frage senden: Welche Art von Geschäft betrieb die Familie Funke einst im Haus am Breiten Weg Nr. 95?

Weiterlesen …