Mit oder ohne …

Mein Freund wollte mir kürzlich was in die Schuhe schieben – im wahrsten Sinne des Wortes. Er erzählte mir von seinem Kumpel, der Münzen sammelt, was ich in der heutigen Zeit für ein ausgefallenes Hobby halte. Quasi vom Aussterben bedroht. Denn die meisten Menschen sind beim Sammeln doch eher in der digitalen Welt unterwegs.

Weiterlesen …

Gehen wie auf weichem Boden

Unsere Füße beanspruchen wir Tag für Tag – auch wenn sich die Zeit, die wir sitzend vor dem Computer oder Fernseher verbringen, in den vergangenen Jahren erhöht hat. Während sich der Mensch früher auf natürlichem Untergrund bewegte, quälen wir heute unsere Füße auf Asphalt-, Beton-, Stein- und Kunststoffböden.

Weiterlesen …

Gedanken- & Spaziergänge im Park: Aberglaube und Symbole

Gibt es irgendwelche magischen Verbindungen zwischen verschiedenen Personen oder grundverschiedenen Ereignissen? Natürlich nicht. Das ist doch alles nur Aberglaube! Und doch kommt es einem manchmal so vor. Ich denke zum Beispiel dabei an unsere Fußballnationalmannschaft.

Weiterlesen …

Matthias Kühne: Finanzierungskiller KfW-Förderung

Der Staat drückt fleißig auf die Werbetube bei der KfW-Förderung für Häuser mit Energieeffizienznormen. In der Praxis gibt es jedoch kaum  noch Nachfrage für die staatlichen Programme. Und das hat gute Gründe.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Bauhaus? Aber bitte mit Sahne

Ich bin in Erfurt in einer Kneipe aufgewachsen, zwischen Fleischern und Kohlentrimmern. Rauen Gesellen also. Als ich achtzehn Jahre alt war, erhielten meine Freunde und ich „Gaststättenverbot“. Wir flogen raus aus meiner elterlichen Kneipe. Der langen Haare wegen, der Bärte wegen und der lästerlichen Reden wegen.

Weiterlesen …

Daves kleine Kolumne: Mein Kumpel jammert nie

Manchmal hab ich das Gefühl, dass die Menschen in dem Land, in dem ich lebe nur noch jammern. Irgendwie jeder. Gewerkschafter jammern, Künstler und Akademiker jammern, Hebammen jammern, Muttis und Papis jammern.

Weiterlesen …