Zeitreise: Breiter Weg/Ratswaageplatz

Historisch gewachsen war der alte Ratswaageplatz eines der Wirtschaftszentren des mittelalterlichen Magdeburg. Beim Stadtbrand 1631 im Dreißigjährigen Krieg wurden nahezu alle Gebäude zerstört. Mit dem Wiederaufbau entlang der alten ottonischen Stadtmauer wurde auch der Brauerhof der Brauer- und Bäckerinnung am Ratswaageplatz 4 im Jahr 1657 neu errichtet. Im 18. Jahrhundert war das Gebäude der großartigste Festsaal der Stadt.

Weiterlesen …

Verstandesamt: Wahl-Burn-out

In einigen Tagen wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt sein. Politiker aller Parteien haben bis dahin einen Marathon an Wahlveranstaltungen, Diskussionsrunden, Bürgergesprächen, Plakatklebeaktionen und zahlreiche Stunden an Informationsständen verbracht. Das Verstandesamt rechnet nach der Wahl mit einem erhöhten Auftreten von Burn-out-Phänomenen in Politikerkreisen.

Weiterlesen …

Ernährungspraxis im Klinikum Magdeburg

Bereits 2015 wurde das Thema Ernährungsmedizin in den Focus der strategischen Ausrichtung des Klinikums Magdeburg gestellt. Und schon zu Beginn des Jahres 2016 ist es gelungen, die Zertifizierung als „Schwerpunktpraxis für Ernährungsmedizin BDEM“ (nach den Richtlinien des Bundesverbandes Deutscher Ernährungsmediziner e. V.) zu erhalten.

Weiterlesen …

Frieda macht Fußball

Statt Goethe & Schiller macht sich Oma Frieda an Götze & Müller und widmet sich in ihrem neuen Programm „Dichtung und Wahrheit über Fußball“. Zwecks Finanzierung einer Kreuzfahrt auf die Färöer (auch bekannt durch den Fußball – mit einer durchaus auch mal siegreichen Nationalmannschaft!) will sie in einem TV-Quiz den Jackpot knacken und wird demnächst Kandidatin bei „11 Meter wolln wir sein – das fröhliche Fußballquiz“.

Weiterlesen …

Retter fürs Kaiser-Otto-Fest gesucht

Im vergangenen Jahr kürzte der Magdeburger Stadtrat den Zuschuss fürs diesjährige Kaiser-Otto-Fest. Weil Telemann-Nacht und historisches Kaiser-Spektakel zusammengelegt wurden, fiel die Programmkürzung nicht wesentlich ins Gewicht. Aber wie geht es mit dem Fest weiter? Die Stadt hat die Ausrichtung neu ausgeschrieben. Viele Bewerber gibt es nicht. Man munkelt von maximal vier. 

Weiterlesen …

Das Wasser des Lebens

Mein Opa wurde über 90 Jahre alt und war bis zuletzt recht gesund und geistig fit. Sein Motto war, das Leben zu genießen. Das hat sich auf unsere Familie übertragen. Und so versuchen wir, auch unseren Kunden die schönen Dinge des Lebens nahezubringen – für Genuss und angenehme Stunden. Gerade in der heutigen Zeit, in der alles schnell, schnell, schnell gehen soll. Dann läuft die Zeit erst recht davon.

Weiterlesen …